SPIRIT/21 GmbH

Vom Start-up zum erfolgreichen IT-Partner für den Mittelstand

Aus dem Böblinger Start-up SPIRIT/21 ist ein IT-Beratungs- und Dienstleistungspartner geworden, der insbesondere Mittelständler bei der Digitalisierung unterstützt.

SPIRIT/21 GmbH
SPIRIT/21 GmbH team
Gemeinsam zum Erfolg: Den SPIRITianern ist der stetige Wandel von Businessmodellen und Geschäftsfeldern, den die Digitalisierung mit sich bringt, in Fleisch und Blut übergegangen.

Wer sich schon immer gefragt hat, was eigentlich aus einem Start-up nach der Firmengründung wird, muss sich nur SPIRIT/21 anschauen. 2019 feierte das im Softwarezentrum  Böblingen/Sindelfingen beheimatete Unternehmen sein 20-jähriges Bestehen und ist an zehn Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreicher denn je. Angefangen hat SPIRIT/21 mit Personaldienstleistungen im Bereich Softwareentwicklung. Heute verstehen sich die Böblinger als Beratungs- und Dienstleistungspartner für Unternehmen, vor allem aus dem Mittelstand, die die Chancen der Digitalisierung beim Schopf packen wollen.

SPIRIT/21 stellt seinen Kunden passende Lösungen für jede Phase der digitalen Transformation zur Verfügung, von der Beratung über die Projektumsetzung bis zum reibungslosen Betrieb von IT-Systemen und Applikationen. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen Softwareentwicklung sowie klassische IT-Infrastruktur- und SAP-Dienstleistungen. Aber auch die Einführung modernster Arbeitsplatzszenarien und aktuelle Trendthemen wie Internet of Things, Managed Services und Cloud Computing gehören inzwischen zum Portfolio von SPIRIT/21.

SPIRIT/21 GmbH erfolg
Grundpfeiler der Firmenphilosophie und des Erfolgs von SPIRIT/21

Stetiger Wandel, die wiederholte Anpassung an neue Marktgegebenheiten und Geschäftsfelder sowie die Integration der Belegschaft in den kontinuierlichen Change-Prozess haben die Entwicklung des Unternehmens von Anfang an begleitet. So wie SPIRIT/21 die Chancen des digitalen Wandels für sich genutzt hat, will es andere Unternehmen bei der eigenen digitalen Transformation unterstützen. Dabei denkt SPIRIT/21 jede Herausforderung vom Kunden aus und versucht, aus seinem Blickwinkel entsprechende Lösungen zu entwickeln. Dazu braucht es Erfahrung und jede Menge Know-how. SPIRIT/21 pflegt deshalb einerseits engen Kontakt zu Technologiepartnern wie Microsoft, Amazon Webservices und SAP. Andererseits legt das Unternehmen viel Wert auf die Ausbildung. Dafür bietet SPIRIT/21 in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und lokalen Berufsschulen zahlreiche duale Studien- und Ausbildungsgänge an. „Jeder bekommt am Anfang der Ausbildung einen Mentor und einen Paten als Unterstützung zur Seite gestellt“, nennt Ausbildungsleiterin Marie Schmidtkonz ein Beispiel. Gleich drei Mal wurde SPIRIT/21 vom Wirtschaftsmagazin Capital als eines der besten Ausbildungsunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.

Nach der Ausbildung warten zahlreiche Karrierewege und Entwicklungsmöglichkeiten. „Wir investieren kontinuierlich in die Weiterbildung unserer Belegschaft und gleichzeitig in die kulturelle Entwicklung unseres Unternehmens“, stellt Markus Sieber, Vorsitzender der Geschäftsführung, fest. „SPIRIT/21 ist ein besonderes Unternehmen, weil wir trotz unserer über 20-jährigen Firmengeschichte immer noch familiär aufgestellt sind.“ Neben dem fachlichen Know-how stehen bei den SPIRITianer*innen der Spaß an der Zusammenarbeit und vor allem die Begeisterung für Informationstechnologie im Vordergrund. Gleichzeitig profitieren sie von etlichen Benefits wie etwa einer lukrativen betrieblichen Altersvorsorge, einer modernen Arbeitsplatzausstattung, von Urlaubstagen über dem gesetzlichen Standard und zahlreichen Rabattaktionen. Damit das in Zukunft so bleibt, haben die Firmengründer – ganz im Sinne des stetigen Wandels und eines nachhaltigen Generationenmodells – 2019 einen Teil ihrer Anteile an die aktuelle Geschäftsführung abgegeben. So wurden bei SPIRIT/21 die Weichen auf weiteres Wachstum und Erfolg gestellt – scheinbar das Einzige, was sich seit der Gründung des Unternehmens nicht gewandelt hat.

SPIRIT/21 GmbH
DATEN UND FAKTEN

Branche: Informationstechnologie
Gründungsjahr: 1998
Mitarbeiterzahl: 480
Ausbildung und Beruf: Fachinformatiker/in für Systemintegration und Anwendungsentwicklung, Kauffrau/-mann für Büromanagement; duale Studiengänge: Wirtschaftsinformatik, Angewandte Informatik, BWL Digital Business Management

SPIRIT/21 GmbH

Aktuelle Meldungen des Landkreises