Firmentage bieten erste Eindrücke in viele Berufe

So begeistern Unternehmen den Nachwuchs

Die SchulferienFirmentage sind inzwischen eine feste Institution, die Schüler sowie Unternehmen gleichermaßen schätzen. Die einen bekommen einen ersten Eindruck aus dem Berufsleben und die anderen Kontakt zu zukünftigen Fachkräften.

Firmentage in Böblingen Ausbildung Berufe Wirtschaft
So sieht ein Schaltplan aus. Schülererfahren bei Elektro-Breitling einiges zu Berufen in der Elektrotechnik.

Das kostenlose Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren, die entweder im Landkreis wohnen oder hier eine Schule besuchen. 2019 nahmen 37 Unternehmen und Behörden aus 15 verschiedenen Branchen teil, vom produzierenden Gewerbe über Handwerk und Handel bis zur IT. Sie boten den Schülern insgesamt über 450 Plätze. Auf dem Portal www.firmentage.de stehen mehr als 100 Ausbildungs- und Studienberufe zur Verfügung, in welche die Nachwuchskräfte an maximal drei Firmentagen während der Sommerferien hineinschnuppern können.

firmentage Unternehmer in Böblingen Ausbildung
Der Ausblick auf die Zukunft der Firmentage: PLANET71 wird mit neuen Funktionen aufwarten.

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Böblingen rief die Aktion bereits 2006 ins Leben und arbeitet dabei eng mit den Städten Böblingen, Herrenberg, Leonberg, Sindelfingen und Weil der Stadt sowie der Agentur für Arbeit zusammen. Seit den ersten Firmentagen haben über 4.000 Schüler sowie 160 Unternehmen an den Firmentagen teilgenommen. Landrat Roland Bernhard will die Aktion auch als Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel verstanden wissen. „ Unternehmen haben immer häufiger mit unbesetzten Stellen zu kämpfen“, sagt Bernhard.

Neustart als PLANET71

Die Unternehmen kommen auf diese Weise mit jungen Menschen zusammen und können sie während der Firmentage für die eigenen Berufsfelder begeistern. Dabei entscheiden die Unternehmen selbst über die Ausgestaltung der Firmentage. „Der Einblick in die Unternehmen kann virtuell, über Vorträge, bei einer Führung über das Werksgelände, beim Blick über die Schulter am Arbeitsplatz oder im Austausch mit den Auszubildenden der Unternehmen erfolgen“, erklärt Dr. Sascha Meßmer, Leiter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Böblingen.

Schüler und Unternehmen können sich kostenlos auf www.firmentage.de anmelden. Die Unternehmen nennen ihre Zahl an freien Plätzen für die Firmentage und die Schüler geben bis zu drei Wünsche ab, in welche Unternehmen sie am liebsten hineinschnuppern wollen. Anschließend findet anhand dieser Priorisierung auf der Webseite das Matching statt. Ende 2020 ist ein umfassender Neustart des Portals unter dem Namen PLANET71 geplant. Dann sollen Schülerinnen und Schüler auch ihr Profil einstellen, Lebensläufe erstellen und online Bewerbungen verwalten können.

Aktuelle Meldungen des Landkreises