Altair Engineering GmbH

Simulation, Datenanalyse und Hochleistungs-Berechnung

Altair Engineering aus Böblingen entwickelt in den Kernkompetenzen Simulation, Data Analytics und High Performance Computing innovative Engineering Software.

Altair Engineering GmbH
Altair Engineering GmbH Unternhmen
Firmensitz der Altair Engineering in Böblingen

Bevor ein Auto das Fließband eines Herstellers verlässt, wird in dessen Entwicklung viel Know-how gesteckt. Kundenansprüche verändern sich permanent, ebenso gesetzliche Anforderungen. Schließlich schläft auch die Konkurrenz nicht. So steigt die Komplexität in der Designentwicklung stetig an. Klassische Entwicklungsstrategien werden immer mehr durch individuelle, auf verschiedene Disziplinen aufgeteilte Entwicklungswege abgelöst, die aber allesamt in Einklang zu bringen sind, ohne bei der Zielerfüllung Abstriche zu machen.

Altair unterstützt Unternehmen im Rahmen eines ganzheitlichen Entwicklungsansatzes auf Basis umfangreicher Datenanalyse- und Simulations-Lösungen. Das börsennotierte Unternehmen mit Hauptsitz in Troy im US-Bundesstaat Michigan entwickelt seit 35 Jahren Engineering Software, die nicht nur in der Produktentwicklung der Automobilbranche zum Einsatz kommt. Ganz gleich ob Mobiltelefon, Sportartikel, Schiffe oder Flugzeuge – mit der Altair-Software gelingt es unzähligen Ingenieuren jeden Tag, das Gewicht ihrer Produkte zu reduzieren, die Festigkeit oder Performance zu erhöhen oder die Marktreife schneller zu erreichen. Über 3.000 Mitarbeiter sind für Altair weltweit in 86 Niederlassungen in 25 Ländern aktiv. In der DACH-Region und den Benelux-Ländern sind es 250 und am Standort in Böblingen 100 Mitarbeiter, die innovative Engineering Software und individuelle Lösungen für über 5.000 Kunden aus nahezu allen Industrien entwickeln.

Das Produktportfolio von Altair ist über die langjährige Geschichte des Unternehmens stets gewachsen. Kernkompetenzen bilden die Bereiche Simulation, Data Analytics und High Performance Computing (HPC). Im HPC-Bereich setzt etwa Lockheed Martin die Altair-Lösung PBS Professional ein, um Sicherheitsfunktionen zu optimieren und HPC-Kosten zu senken. Der Luftfahrt- und Technologiekonzern nutzt dabei die Warteschlange-, Verwaltungs- und Berichtsfunktionen von PBS Professional, um HPC-Ressourcen für mehr als 20 unterschiedliche Sicherheitsstufen komfortabel in Echtzeit zu managen. Ein globaler Automobilzulieferer verwendet die Data-Analytics-Lösung MonarchTM von Altair, um seine Daten aus unterschiedlichen Quellen zu transformieren und zu vereinheitlichen. Die Integration von MonarchTM  in das unternehmensweite Reporting steigert die Berichtsgenauigkeit und senkt die damit verbundenen Betriebskosten.

Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung bestehender Lösungen, aber insbesondere auch durch die Entwicklung neuer Methoden erweitert Altair das Einsatzspektrum für die Simulation in vielen Bereichen wie beispielsweise für Bauingenieure und Architekten. Die Strukturanalyse-Lösung SimSolid™ liefert auf Basis von CAD-Entwürfen eine genaue Abschätzung über Belastbarkeit und Funktion der zu untersuchenden Struktur, sodass der Anwender durch die Simulation mehrerer Entwurfsszenarien schnell zum besten Entwurf gelangt. Auch in der Medizintechnik kommt immer häufiger das sogenannte Simulation and Computer Aided Engineering (CAE) zum Einsatz. Simulationslösungen von Altair errechnen zum Beispiel die Knochenbelastung für eine künstliche Hüfte und beschleunigen auf diese Weise das Einwachsen des Implantats. Die Strukturanalyse und die Betrachtung multiphysikalischer Phänomene in der Simulation erhöhen zudem die Lebensdauer von Implantaten und vielen weiteren Produkten der Medizintechnik.

Die Kernkompetenzen in den Bereichen Simulation, Data Analytics und HPC hat das Unternehmen in Altair One zusammengeführt. Der Online-Marktplatz bietet einen einmaligen dynamischen Zugang zu Simulations- und Datenanalyse-Technologien sowie zu skalierbaren HPC- und Cloudressourcen an. Mit Altair One können Unternehmen ihre Ressourcen schnell mobilisieren und skalieren. Die Daten sind stets griffbereit – an jedem Ort und zu jeder Zeit.

Wie wichtig eine schnelle Verfügbarkeit von Daten und Ressourcen ist, zeigte sich nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie, als unzählige Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt wurden. Altair bot seinen Kunden und Partnern während dieser Zeit kostenlose temporäre Softwarelizenzen an, um die eigene Produktivität und Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus arbeitet Altair bereits seit Jahren mit dem Altair-Unit-System. Dabei setzen die Kunden die Altair-Produkte für ihre Units je nach Bedarf flexibel ein. „Das generiert einen robusten Strom an Einnahmen, der uns auch in der Krise relativ stabile Umsätze beschert“, erklärt Ulrich Bruder, Geschäftsführer der Altair Engineering GmbH aus Böblingen. Das Unit-System umfasst nicht nur die eigenen, sondern auch die Partnerprodukte der Altair Partner Alliance (APA). „Wir bieten das größte Simulationsportfolio im Markt. Und das alles vom Laptop über die Workstation, den eigenen Server und HPC-Lösungen bis hin zur Cloud – mit nur einer Lizenz“, sagt Bruder.

Altair Engineering GmbH Unternehmer
Ulrich Bruder (Country Manager Germany)

Obwohl Altair weltweit agiert, ist der Standort Böblingen fest in der Region verwurzelt. So sind die „Altair Bikers“ beim Böblinger Stadtradeln dabei. Auch beim Flugfeld Firmenlauf zeigen sich die Alterianer von der sportlichen Seite. Viele nutzen das Betriebssportangebot mit Rückenschule, Yoga oder dem eigenen Fitnessraum. Teamspirit wird im Unternehmen groß geschrieben – auch über Standorte hinweg. Die Mitarbeiter schätzen unter anderem die gute Zusammenarbeit sowohl innerhalb der DACH-Region als auch mit dem Hauptsitz in den USA. Wer zu Altair kommt, erlebt perfekte Startbedingungen und Mitarbeiter, die mit Leidenschaft die Zukunft vergegenwärtigen. Das ist neben der Suche nach den besten Technologien und Geschäftsmöglichkeiten, einer gelebten Diversität und dem Wagnis, Risiken einzugehen einer der Unternehmenswerte. Deshalb erhält Altair zum Beispiel im Berufsnetzwerk Xing durchweg positive Bewertungen: von Wohlfühlatmosphäre, einer hohen Wertschätzung den Mitarbeitern gegenüber oder einem innovativen Arbeitsumfeld ist hier die Rede. Derzeit wird die Modernisierung des Standorts an der Calwer Straße angegangen.

Altair Engineering GmbH  3d

Für die eigenen Mitarbeiter setzt Altair viele Hebel in Sachen fachliche und persönliche Weiterbildung in Bewegung, wie etwa mit einem eigenen „Women in Tech“-Komitee, das sich für Frauen in technischen Berufen einsetzt. Darüber hinaus legt Altair viel Wert auf die Nachwuchsförderung. Im virtuellen Student Workshop im Rahmen der Altair University erhalten Studenten einmalige Einblicke in Simulations- und CAE-Methoden. Altair unterstützte auch das belgische Agoria Solar Team der Universität Leuven mit Simulationssoftware für die Entwicklung eines solargetriebenen Rennwagens, der 2020 prompt die World Solar Challenge im australischen Adelaide gewann.

Altair Engineering GmbH Mitarbeiter
Entspannung muss sein. Um den Kopf wieder frei für innovative Ideen zu bekommen, gönnen sich die Alterianer gerne eine Partie am Kickertisch.

Darüber hinaus setzt sich Altair für die Forschung ein. Das Unternehmen unterstützt zum Beispiel die Arena2036, eine in Stuttgart angesiedelte Plattform zur Erforschung der zukünftigen Mobilität und Produktion. Das Unternehmen stellt hier Start-ups Software und Know-how zur Verfügung. Zurzeit werden am Standort in Böblingen auch die Kooperationen mit Hochschulen in der Region weiter intensiviert. So bewegen sich die Alterianer stets in einem zukunftsgerichteten, dynamischen Umfeld, das jeden Tag neue Herausforderungen mit sich bringt, die es gemeinsam im Team zu lösen gilt. Diese Motivation und Innovationskraft bekommen natürlich auch die Kunden zu spüren, die tagtäglich Profit aus den unterschiedlichen Softwarelösungen von Altair ziehen.

Altair Engineering GmbH Job Bewerbung


Altair Engineering GmbH
DATEN UND FAKTEN

Branche: Software- und Cloudlösungen
Gründungsjahr: 1985
Mitarbeiterzahl: über 3.000
Ausbildung und Beruf: Applikations- und Projektingenieure, Technische und Pre-Sales-Spezialisten, (Key)Account Manager, C/C++ Soft- ware-Entwickler Elektromagnetik, Duales Studium Virtual Engineering (in Kooperation mit der DHBW Mosbach), Duales Studium Elektrotechnik (in Kooperation mit der DHBW Ravensburg, Standort Friedrichshafen), Ausbildung Kaufleute für Büromanagement, Praktikanten im Bereich HR und Finance

Altair Engineering GmbH

Aktuelle Meldungen des Landkreises