PHOENIX CONTACT Connector Technology GmbH

Industrielle Rundsteckverbinder für die Automatisierungstechnik

Die Phoenix Contact Connector Technology GmbH ist das globale Technologiezentrum für metallische Rundsteckverbinder der Baugrößen M5 bis M58 innerhalb der Phoenix Contact-Gruppe.

PHOENIX CONTACT Connector Technology GmbH

Industrielle Rundsteckverbinder für die Automatisierungstechnik

Die Phoenix Contact Connector Technology GmbH ist das globale Technologiezentrum für metallische Rundsteckverbinder der Baugrößen M5 bis M58 innerhalb der Phoenix Contact-Gruppe.

PHOENIX CONTACT Connector Technology GmbH

Eine Verbindung, die lange hält

Wenn Unternehmen Produktionsanlagen und Maschinen planen, achten sie auf Qualität. Das gilt auch für die Verbindung der elektrischen Komponenten. Wer hier nach Qualität sucht, findet sie bei der Phoenix Contact-Gruppe. Innerhalb der Gruppe ist die Phoenix Contact Connector Technology GmbH der Spezialist für hochwertige industrielle Rundsteckverbindungen. Im Technologiezentrum in Herrenberg werden Rundsteckverbinder entwickelt, projektiert und produziert. Das Unternehmen wurde 1989 als Coninvers GmbH gegründet, ist seit 1998 Teil der Phoenix Contact-Gruppe und firmiert seit November 2014 als Phoenix Contact Connector Technology GmbH.

Abbildung eines Parkplatzes mit verschiedenen Grünstreifen in der Länge der Parkbuchten, die einen grünenden Baum besitzen. Der Parkplatz wird im Hintergrund und auf der linken Seite von einem grauen Bürogebäude mit großen Fensterfassaden eingerahmt. Über dem Gebäude zeigt sich ein blauen Himmel mit Streifenwolken
Die Phoenix Contact Connector Technology GmbH ist das globale Technologiezentrum für metallische Rundsteckverbinder innerhalb der Phoenix Contact-Gruppe

Hochwertige Übertragung von Signalen, Daten und Leistungen

Die Industriesteckverbinder sorgen für die reibungslose Übertragung von Signalen, Daten und Leistungen in industriellen Anlagen, bei elektrischen Antrieben, Motorenanschlüssen, Fertigungsautomaten, Werkzeugmaschinen und bei Geräten des allgemeinen Maschinenbaus. Eine sichere und kompakte Signal-, Daten- und Leistungsübertragung mit nur einem Steckverbinder ermöglicht die Phoenix Contact Connector Technology GmbH mit dem innovativen Hybridsteckverbinder. Er reduziert nicht nur den Platzbedarf, sondern auch den Zeitaufwand bei der Installation.

Unten links im Bild befindet sich ein rechteckiges Geräte in dunkelgrauer Ummantelung mit silberner Seite, aus der ein Metallstift schaut. Auf der anderen Seite des Geräts befinden sich zwei silberne Stecker in L-Form auf die zwei runde Stecker hinzukommen, die die Enden eines grünen und eines orangen Kabels bilden.
Steckverbinder der PRO-Serie für die Signal- und Leistungsübertragung

Steckverbinder mit höchster Zuverlässigkeit und Funktionalität

Durch dieses umfangreiche Produktportfolio bietet die Phoenix Contact Connector Technology GmbH zahlreiche Bauformen und modulare Systeme an, mit denen sich eine Vielzahl an Anwendungsszenarien realisieren lassen, die den Kunden einen echten Mehrwert bieten. Denn das Herrenberger Unternehmen gewährleistet durch seine langjährige Entwicklungs- und Fertigungskompetenz höchste Zuverlässigkeit und Funktionalität. Dafür werden bereits in der Produktentwicklung umfangreiche Labortests und prozessbegleitende Qualitätsprüfungen vorgenommen. Damit stellt das Unternehmen sicher, dass die Steckverbinder den industrieüblichen Schutzarten und internationalen Zulassungen entsprechen.

Ein rechteckiges Geräte in blau und silberfarbener Ummantelung und Lüftungsschlitzen an den Längsseiten besitzt auf der breiten Oberseite eine Kameraoptik, neben der sich drei runde Stecker befinden. Auf den linken Stecker fällt eine runde, silberne Steckverbindung, die das Ende eines grünen Kabels bildet.
M8 und M12 Steckverbinder zur Übertragung von Daten bis 10Gigabit pro Sekunde

Ausgezeichneter Arbeitgeber sucht kluge Köpfe

Innovative Produkte setzen eine moderne Produktion voraus. In der vollautomatisierten Fertigung produziert die Phoenix Contact-Gruppe Bauteile made in Germany. Dafür benötigt das Unternehmen kluge Köpfe mit frischen Ideen. Deshalb legt die Gruppe viel Wert auf ein angenehmes Arbeitsklima, eine ausgezeichnete Bezahlung und viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Nicht umsonst wurde das Unternehmen als „Top Employer 2022“ oder als „Attraktivster Arbeitgeber für Absolventen der Elektrontechnik und Elektronik 2021“ ausgezeichnet.

Dementsprechend bietet auch die Phoenix Contact Connector Technology GmbH ihren Mitarbeitenden attraktive Benefits:

·       betrieblichen Altersvorsorge

·       Mitarbeitervergünstigungen

·       Weiterbildung

·       vergünstige Speisen und Getränke

·       Parkmöglichkeiten

·       Gesundheitsangebot

·       Kooperationen mit Fitnessstudios

·       Mitarbeiterevents

·       Fahrrad-Leasing

·       E-Ladesäulen

Es ist das Zukunftsbild der All Electric Society, in dem wir die großen Fragen unserer Zeit beantwortet sehen. Denn CO2-neutrale Energie wird der Schlüsselfaktor sein, um Klimaschutz und globalen Wohlstandmiteinander zu vereinbaren. Bei dieser Entwicklung ist Phoenix Contact in vorderster Linie dabei – als Wegbereiter für seine Partner und Kunden.

Frank Stührenberg, CEO Phoenix Contact

Nachhaltigkeit spielt in der Phoenix Contact-Gruppe eine große Rolle. So positioniert sich die Gruppe nicht nur als weltweit agierendes, fortschrittliches Technologieunternehmen, sondern – speziell in Herrenberg – auch als attraktiver Arbeitergeber.

PHOENIX CONTACT Connector Technology GmbH

What’s a Rich Text element?

The rich text element allows you to create and format headings, paragraphs, blockquotes, images, and video all in one place instead of having to add and format them individually. Just double-click and easily create content.

Static and dynamic content editing

A rich text element can be used with static or dynamic content. For static content, just drop it into any page and begin editing. For dynamic content, add a rich text field to any collection and then connect a rich text element to that field in the settings panel. Voila!

How to customize formatting for each rich text

Headings, paragraphs, blockquotes, figures, images, and figure captions can all be styled after a class is added to the rich text element using the "When inside of" nested selector system.

This is a old camera lens
  • Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts.
  • Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts.
  • Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts.
  • Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts.
  1. This is a list item
  2. This is a list item
  3. This is a list item
  4. This is a list item
Headings, paragraphs, blockquotes, figures, images, and figure captions can all be styled after a class is added to the rich text element using the "When inside of" nested selector system.
DATEN UND FAKTEN

Branche: Anschlusslösungen für Maschinen und Anlagen, Rundsteckverbinder für elektrische Antriebe, Fertigungsautomaten sowie für Geräte in Infrastrukturapplikationen
Gründungsjahr: 1989
Mitarbeiterzahl: 400
Ausbildung und Beruf: Facharbeiter (Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker), Ingenieure (Maschinenbau, Elektrotechnik, WIW), Techniker

PHOENIX CONTACT Connector Technology GmbH
Über
PHOENIX CONTACT Connector Technology GmbH

Branche: Anschlusslösungen für Maschinen und Anlagen, Rundsteckverbinder für elektrische Antriebe, Fertigungsautomaten sowie für Geräte in Infrastrukturapplikationen
Gründungsjahr: 1989
Mitarbeiterzahl: 400
Ausbildung und Beruf:
Facharbeiter (Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker), Ingenieure (Maschinenbau, Elektrotechnik, WIW), Techniker

Über
PHOENIX CONTACT Connector Technology GmbH

Branche: Anschlusslösungen für Maschinen und Anlagen, Rundsteckverbinder für elektrische Antriebe, Fertigungsautomaten sowie für Geräte in Infrastrukturapplikationen
Gründungsjahr: 1989
Mitarbeiterzahl: 400
Ausbildung und Beruf:
Facharbeiter (Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker), Ingenieure (Maschinenbau, Elektrotechnik, WIW), Techniker

Aktuelle Meldungen des Landkreises